Podcast & Blog

#15 Happy teachers change the world

Mein Buch des Jahres 

Mehr oder weniger “zufällig” bin ich bei diesem Buch gelandet, weil ich den Titel so schön fand.  
Und dann hat es mich wirklich gepackt! 

“Unsere Aufgabe als Lehrkräfte ist nicht einfach nur Wissen zu vermitteln, sondern menschliche Wesen zu prägen, damit sie Sorge tragen für unseren kostbaren Planeten”, schreibt Thich Nhath Hanh in seinem Brief an einen jungen Lehrer.  

Und das hat mich wieder daran erinnert, warum ich eigentlich Lehrerin geworden bin.  
Warum dieser Beruf so wichtig und wertvoll ist. 

Dieses Buch ist nicht nur eine große Inspiration, sondern gleichzeitig ein richtiges Handbuch der Achtsamkeit.  
Auf über 300 Seiten beschreiben der Zen-Meister Thich Nhath Hanh und die Pädagogik-Professorin Katherine Weare, wie Achtsamkeit in die Schule gebracht werden kann. 

In dieser Podcast-Folge gibt’s für dich: 

  • einen Überblick über die Inhalte des Buches 
  • Infos zu den beiden Autoren und ihrer Initiative „Wake up schools“ und 
  • ein Praxisbeispiel für eine Achtsamkeitsübung. 

Shownotes zu Folge 15 – Happy teachers change the world: 

Buch: “Happy teachers change the world” 

Film: „Happy teachers will change the world” 

Europäisches Zentrum für Angewandten Buddhismus in Waldbröl  

Plumvillage, Frankreich 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das interessiert dich bestimmt auch:

Quiet quitting Lehrer Schule
Allgemein

#101 Quiet quitting im Kollegium

„Ist so eine Einstellung im Lehrerberuf möglich?“, fragte sich eine Hörerin. Und: „Ist die Qualität des Lehrerberufs dadurch gefährdet?“ Sie wollte gerne wissen, wie ich das sehe, da ich mich ja mit meiner Arbeit für das Wohlbefinden von Lehrkräften stark mache.
Sehr interessante Fragen! In dieser Podcast-Folge versuche ich, ein paar Antworten darauf zu geben.

weiterlesen »