Podcast & Blog

#63 Ein guter Start in den Tag

Meine Morgen-Fragen 

„Die Art und Weise, wie wir den Tag beginnen, setzt die Grundstimmung für die nachfolgenden Erfahrungen und für unser Verhalten.“ (Louise Hay) 

Heute erfährst du, wie ich gut in den Tag starte:  
Mit meinem Tagesplaner! 

Das ist keine to do-Liste und auch kein Terminkalender, sondern ein paar Fragen, die ich mir jeden Morgen stelle und schriftlich beantworte.  
Das dauert nur ein paar Minuten – hat aber einen enormen Einfluss darauf, wie mein Tag sich entwickelt. 

Seitdem ich meinen Tag mit den Morgen-Fragen beginne, habe ich viel stärker das Gefühl, meinen Tag bewusst zu gestalten.
Statt einfach nur die Aufgaben abzuarbeiten, die auf mich zukommen.  
Und das Wichtigste:  
Meine Pausen werden dabei fest eingeplant! 

Shownotes zu Folge 63 – Ein guter Start in den Tag: 

Weitere Podcast-Folgen für einen guten Start in den Tag: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das interessiert dich bestimmt auch:

Quiet quitting Lehrer Schule
Allgemein

#101 Quiet quitting im Kollegium

„Ist so eine Einstellung im Lehrerberuf möglich?“, fragte sich eine Hörerin. Und: „Ist die Qualität des Lehrerberufs dadurch gefährdet?“ Sie wollte gerne wissen, wie ich das sehe, da ich mich ja mit meiner Arbeit für das Wohlbefinden von Lehrkräften stark mache.
Sehr interessante Fragen! In dieser Podcast-Folge versuche ich, ein paar Antworten darauf zu geben.

weiterlesen »