Podcast & Blog

#84 Mein Entscheidungs-Navi

die kleine Pause mit Anika Trillmann 

Wer kennt sie nicht – die Momente im Schulalltag, wo jemand sagt:  
„Kannst du bitte mal eben …?“   

Genau diese kleinen Anfragen zwischendurch sind es, die uns oft viel mehr Zeit und Energie kosten, als uns lieb ist.   
Trotzdem tun wir’s immer wieder:  
Wir sind nett, sagen ja – und ärgern uns am Ende über uns selbst.  

Mein heutiger Gast Anika hat das auch oft genug erlebt.   
Als eine Teilnehmerin in meinem letzten Learning out loud-Circle wollte sie ganz grundlegend etwas verändern an diesem Automatismus.  

Also hat sie die 7 Wochen im Circle genutzt, um sich klar zu werden, wie sie zukünftig mit solchen spontanen Anfragen umgehen möchte. 

Am Anfang stand die Idee eines „Gesprächs-Fahrplans“.  
Doch Anika merkte schnell, dass es mit ein paar knackigen Formulierungen nicht getan war.  

Im Podcast erzählt sie, wie ihre Lernreise verlaufen ist.  
Sie stellt ihren „Entscheidungs-Navi“ vor und berichtet, wie er ihr besonders in der Alltagshektik zu klaren Entscheidungen verhilft.  

Und ganz im Sinne von „Learning out loud“ stellt Anika dir ihren Entscheidungs-Navi zur Verfügung!  

Viel Freude beim Zuhören und denk dran:  
Schultern runter, lächeln, atmen … 

Deine Martina 

Shownotes zu Folge 84 – Mein Entscheidungs-Navi:

Anikas Entscheidungs-Navi: https://www.diekleinepause.de/wp-content/uploads/2022/01/Der-Entscheidungs-Navi.pdf 

So funktioniert Learning out loud:  
https://www.lerncoaching-podcast.de/learning-out-loud/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das interessiert dich bestimmt auch:

Mindset

#96 Gut gerüstet ins neue Schuljahr

Der Start in ein neues Schuljahr kann so sein wie der Aufbruch zu einer Wanderung: Du schnürst deine Wanderschuhe. Du schaust, was du alles in deinem Rucksack hast. Vielleicht nimmst du das raus, was zu schwer ist. Oder du packst etwas Wichtiges rein, das dir noch fehlte.
Startest du so in dieses neue Schuljahr?

weiterlesen »
Gesundheit

#95 Energie tanken

Wie sieht’s bei dir aus zum Beginn der Sommerferien? Ist dein Akku leer und du hast dich nur noch mit letzter Kraft hierher geschleppt? 
Mir ging es lange Zeit genauso. Bis ich erkannt habe, dass die Ferien (oder die Wochenenden) oft gar nicht ausreichten, um meinen Speicher wieder zu füllen.

weiterlesen »