Martina Schmidt

Lehrercoaching

#31 Glitzer im Kopf

#31 Glitzer im Kopf

Interview mit Achtsamkeitstrainerin Sabine Kunst

Glitzer im Kopf. Kennst du das auch?

In diesen Tagen hast du vielleicht ganz besonders das Gefühl, dass sich um dich herum und auch in dir unglaublich viel bewegt. Und, ganz ehrlich, mir geht das nicht nur so in Zeiten von Corona – auch im normalen (Schul-) Alltag fühle ich mich oft so:

Wie eine Schneekugel, die ständig geschüttelt wird.

Was tun, mit all dem herumwirbelnden Glitzer im Kopf?

Darüber spreche ich mit Sabine Kunst.

Sie ist Pädagogin, Achtsamkeitstrainerin und Yogalehrerin.

Von Sabine erfährst du,

  • was der Glitzer im Kopf mit deinem Körper macht
  • wie du den Glitzer ein wenig beruhigen kannst
  • warum Achtsamkeit kein Tool, sondern eine Haltung ist

Viel Spaß beim Zuhören und denk immer dran:

Schultern runter, lächeln, atmen …

Deine Martina

Ich möchte regelmäßige Infos und kostenfreien Zugang zu allen Materialien!

#30 Corona macht Schule. Und was macht Corona mit mir?

#30 Corona macht Schule. Und was macht Corona mit mir?


  Das Gedankenexperiment – „Re-gnose“

 

Seit 2 Wochen sind jetzt die Schulen geschlossen. Eine bewegte Zeit, nicht nur in der Schule. Wir werden andauernd von der Wirklichkeit überholt.

Welches Thema passt da in einen Podcast für Lehrergesundheit?

Ich habe da was: Das Gedankenexperiment „Re-Gnose“!

Eine Idee des Zukunftsforschers Matthias Horx, um das Pferd einmal von hinten aufzuzäumen. Er schaut von der Zukunft aus zurück ins Heute.

Seinen Artikel kannst du hier nachlesen:

https://www.horx.com/48-die-welt-nach-corona/

Ich finde dieses Gedankenexperiment so inspirierend und ermutigend, dass ich es direkt selbst ausprobiert habe. Und zwar für den Bereich „Schule“.

Ich stelle mir vor, dass ich im Herbst 2020 mit meiner Freundin und Lieblingskollegin Iris beim Kaffee sitze. Und ich erzähle ihr wie ich Schule jetzt sehe, nach Corona:

  • unsere Ansprüche an Unterricht
  • den Umgang mit digitalen Medien
  • die Bedeutung von Achtsamkeit

Hör doch mal rein. Und lass dich inspirieren zu deiner eigenen Re-Gnose!

Du bist ganz herzlich eingeladen zum Austausch in die

Viel Spaß beim Zuhören und denk immer dran:

Schultern runter, lächeln, atmen …

 

Deine Martina

Ich möchte regelmäßige Infos und kostenfreien Zugang zu allen Materialien!

#29 Das tut deiner Stimme gut …

#29 Das tut deiner Stimme gut …

Interview mit Stimmtrainerin Sabine Klecker

Als Lehrkraft absolvierst du jeden Tag einen stimmlichen Marathon – sagt Sabine Klecker.

Als Logopädin und Stimmtrainerin bietet sie Trainings an zum Thema „Stimme und Beruf“ und unterstützt andere dabei, gut auf ihre Stimme zu achten.

Wie wichtig die Stimme gerade für uns Lehrkräfte ist, merken wir oft erst dann, wenn sie mal nicht so gut funktioniert:

  • wenn wir heiser sind
  • wenn wir Schwierigkeiten haben, nach dem Unterrichtsmorgen auch noch den anschließenden Elternsprechtag stimmlich zu bewältigen
  • wenn unsere Stimme z.B. im Sportunterricht extrem gefordert wird
  • wenn die Stimme vor Aufregung zittrig ist, obwohl wir gerne sicher wirken möchten,

In solchen Situationen merken wir dann, dass die Stimme tatsächlich eins unserer wichtigsten Arbeitsinstrumente ist.

Um so wichtiger ist es, dass du weißt, was deiner Stimme gut tut!

Genau darüber spreche ich im Interview mit Sabine Klecker:

  • Wie kannst du deine Stimme „aufwärmen“?
  • Wie sieht eine stimmförderliche Arbeitsumgebung aus?
  • Was tun bei Erkältung und Heiserkeit?
  • Was hat Stimme mit Stimmung zu tun?

 

Viel Spaß beim Zuhören und denk immer dran:

Schultern runter, lächeln, atmen …

 

Deine Martina

Du bist ganz herzlich eingeladen zum Austausch in die

Das tut der Stimme gut

Tipps zur Pflege deiner Stimme von Sabine Klecker

 

Shownotes:

Sabine Kleckers Homepage:

https://www.stimmeundberuf.de/newsletter/

Ich möchte regelmäßige Infos und kostenfreien Zugang zu allen Materialien!

#27 Vertretungsunterricht leicht(er) gemacht!

#27 Vertretungsunterricht leicht(er) gemacht!


Vertretungsunterricht – leicht(er) gemacht!

Du kommst morgens in die Schule, hast deinen Unterricht schön geplant,

und dann heißt es im Lehrerzimmer auf einmal: „Neee, Kollegin xy ist heute krank,

es gilt der Vertretungsplan. Statt Kunstunterricht in der 3 machst du heute bitte ne Doppelstunde in der Klasse 1.“

Na super!

Also, ganz ehrlich: Keiner von uns ist so richtig begeistert davon, Vertretungsunterricht zu übernehmen.

Und trotzdem gehört es zum ganz normalen schulischen Alltag, dass etwas Unvorhergesehenes passiert und du damit umgehen musst.

Und dann darf es gerne leicht sein!

Vertretungsunterricht leicht(er) gemacht?! Wie soll das denn gehen?

Das erfährst du in dieser Folge.

Es geht

  • um dein Mindset
  • um praktische Tipps für die Organisation von Vertretungsunterricht
  • und um mein Feuerwehr-Köfferchen!

Und welche Erfahrungen hast du mit Vertretungsunterricht gemacht?

Wie organisiert ihr das an eurer Schule? Lass uns gute Ideen austauschen! 

Du bist ganz herzlich eingeladen zum Austausch in die

Viel Spaß beim Zuhören und denk immer dran:

Schultern runter, lächeln, atmen …

 

Deine Martina

Ich möchte regelmäßige Infos und kostenfreien Zugang zu allen Materialien!

#26 Krank zur Schule? Oder mit schlechtem Gewissen zu Hause?

#26 Krank zur Schule? Oder mit schlechtem Gewissen zu Hause?


Was tust du, wenn dein Körper die Pausentaste drückt?

Kennst du das auch?

Dir geht’s gar nicht gut.

Du hast eine fette Erkältung, üble Kopfschmerzen oder bist völlig heiser.

Eigentlich solltest du im Bett bleiben und dich auskurieren.

Machst du aber nicht.

Du schleppst dich trotzdem zur Schule.

Quälst dich durch den lauten, anstrengenden Schultag und verbringst dann den Rest des Tages völlig fertig auf dem Sofa.

 

Oder du hörst auf deinen Körper, wenn er die Pausentaste drückt.

Du bleibst zu Hause – aber du hast ein schlechtes Gewissen …

 

Warum ist das eigentlich so?

Warum fällt es uns -ich glaube, besonders uns Grundschullehrer*innen-

so schwer, zu Hause zu bleiben, wenn wir krank sind?

Woher kommt dieses schlechte Gewissen?

Geht es auch anders?

 

Meine Gedanken dazu teile ich mit dir in dieser Folge.

Vielleicht erkennst du dich darin wieder.

Und vielleicht – hoffentlich!- kann ich dir deine Entscheidung ein bisschen erleichtern.

 

Viel Spaß beim Zuhören und denk immer dran:

Schultern runter, lächeln, atmen …

 

Deine Martina

Du bist ganz herzlich eingeladen zum Austausch in die 

Ich möchte regelmäßige Infos und kostenfreien Zugang zu allen Materialien!

#25 Besser essen statt stressen – Interview mit Sina Schwenninger

#25 Besser essen statt stressen – Interview mit Sina Schwenninger


Wenn nur noch Schokolade hilft …

Sina ist Ernährungsberaterin und Fachberaterin zum Thema „Stress und Burnout“.

Einer ihrer Workshops für Lehrerkollegien hat den Titel: „Besser essen statt stressen“.

Und genau darum geht’s auch in unserem Interview!

 

Du erfährst von Sina,

  • warum du gerade im Stress so einen Heißhunger auf Süßes hast
  • welche gesunden Alternativen es gibt
  • wie du gesunde Gewohnheiten integrieren kannst
  • wie achtsames Essen dir hilft, deinen Stress zu reduzieren.

Außerdem hat Sina auch ein Rezept für einen leckeren Pausensnack!

Und hier ist das Rezept für die Energiekugeln:

Zutaten:

  • 150 g Datteln
  • Ca. 100 ml heißes Wasser
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 4-5 EL Haferflocken
  • Sesam, Kokos oder Kakao

Zubereitung:

Datteln mit heißem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen. Fein pürieren. Mandeln und Haferflocken dazugeben und ebenfalls pürieren. Mit den Händen Walnussgroße Kugeln formen und in Sesam, Kokos oder Kakao wenden. Im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar.

 

…ist in Arbeit 😉

Viel Spaß beim Zuhören und denk immer dran:

Schultern runter, lächeln, atmen …

 

Deine Martina

Shownotes:

Sinas Homepage: https://www.gesund-leben-gesund-bleiben.de/

Sina auf Instagram: https://www.instagram.com/gesund_bleiben_mit_sina/

Du bist ganz herzlich eingeladen zum Austausch in die

 

Ich möchte regelmäßige Infos und kostenfreien Zugang zu allen Materialien!