Mentoring:

ausgeglichen statt ausgebrannt

für mehr Wohlbefinden im (Schul-)Alltag 

Die erste Hälfte des Schuljahres hat dich verdammt viel Kraft gekostet:

In deiner Schule müssen immer mehr Aufgaben auf immer weniger Schultern verteilt werden.

Du rennst immer schneller im Hamsterrad – und hast trotzdem immer das Gefühl, nicht alles zu schaffen.

Es bleibt kaum noch Zeit für die Dinge, die du an deiner Arbeit liebst: Deine persönlichen Sternstunden.

Immer öfter sehnst du das Wochenende und die Ferien herbei.

Du bist immer für andere da – aber für dich selbst bleibt keine Zeit und Energie mehr übrig.

Du wirst immer unzufriedener und fragst dich, wie lange du das noch durchhalten kannst.

 

Du gibst alles - aber scheinbar ist es nie genug.

Kommt dir das bekannt vor?

Wie wäre es, wenn es ab jetzt leichter wird?

Stell dir mal vor:

Du startest gut vorbereitet und ruhig in den Tag. Denn du weißt: Dein Wohlbefinden ist die beste Vorbereitung auf einen herausfordernden Schultag.

Du kennst deine Grenzen und stehst selbstbewusst für sie ein.

Du hast klare Routinen, mit denen du deine Aufgaben sortierst und effektiv erledigst. Dabei kannst du auch mal 5 gerade sein lassen – denn du weißt, was wirklich wichtig ist. 

Du richtest deinen Fokus auf das, was gut gelingt und holst dir so die Freude an deiner Arbeit zurück.

Du genießt deinen wohlverdienten Feierabend und tankst deinen Akku auf: Mit Freunden, Familie und Hobbies.

Du darfst es dir leichter machen.

Im Mentoring "ausgeglichen statt ausgebrannt"

  • entlarven wir deine Energie-Räuber, damit du dich gezielt gegen sie abgrenzen kannst.
  • finden wir deine Kraftquellen, sodass dein Akku immer gut gefüllt ist.
  • lernst du einfache und wirksame Techniken, mit denen du Stress abbaust, frische Energie tankst und deine Gesundheit und Resilienz stärkst.
  • findest du heraus, welche Tagesstruktur und welche Routinen dir guttun.
  • entwickeln wir einen Plan, mit dem du diese Routinen schrittweise und dauerhaft in deinen Alltag integrierst.

Wie läuft das Mentoring ab?

Ich bin 3 Monate lang an deiner Seite. Wir treffen uns zu 6 Coaching-Sessions per Zoom.

Zu jeder Session bekommst du ein kurzes & knackiges Protokoll.

Wir vereinbaren kleine Schritte, die dich zu spürbar mehr Wohlbefinden führen.

Du erhältst passende Audios und Materialien, die dich beim Dranbleiben unterstützen.

Ich begleite dich auch zwischen den Sessions per Mail: Für deine Fragen oder einfach für eine kleine Aufmunterung zwischendurch!

Am Ende der 3 Monate kennst du nicht nur genau die richtigen Strategien, die dir das Leben leichter machen – du setzt sie auch tatsächlich in deinem Alltag um.

So kannst du die Lehrkraft sein, die du gerne sein möchtest. Und du hast außerdem genug Zeit und Energie für das, was dir außer Schule am Herzen liegt.

Ich bin Martina Schmidt,

Expertin für Burnout-Prävention, Coach, Resilienztrainerin und Ex-Lehrerin! 

Ich unterstütze dich dabei, den Druck aus deinem Schulalltag herauszunehmen. Damit du gesund bleibst und mehr Energie hast für die Dinge, die dir am Herzen liegen.

Du meinst, Lehrerjob und Entspannung passen nicht zusammen?

Dann bist du bei mir genau richtig!

ausgeglichen statt ausgebrannt

mit Strategien für dein Wohlbefinden

Aktive
Selbstfürsorge 

… und dein Akku ist
in stressigen Phasen
gut gefüllt. 

Entspanntes Unterrichten

… und du gehst gelassen mit allem um, was dein (Schul-)Tag dir bringt. 

Klare Selbstorganisation

… und du hast auch noch Zeit für dein Leben außerhalb der Schule.

Wenn du dir das wünschst, ist mein 1:1-Mentoring „ausgeglichen statt ausgebrannt“ genau das Richtige für dich!

Das sagen meine Coachees

Melanie, Grundschullehrerin:

“Ein großes Dankeschön! Mir ging es in den letzten Monaten immer besser, weil ich mir tatsächlich durch deine Impulse die Zeit genommen habe. Es hat mir sehr geholfen, dass du mich aufgefangen hast und mir vermittelt hast, dass ich auf mich und mein Gefühl hören soll. Denn das ging über die Jahre verloren.

Zuallererst gilt für mich aber dein Motto immer wieder eine “kleine Pause” einzulegen und im Schulalltag zu üben, bei mir zu bleiben und meinen eigenen Bedürfnissen auch im Stress so gut wie möglich nachzukommen.”

Susanne, Realschullehrerin:

“Was mir an deinem Coaching besonders gefallen hat war die vertrauensvolle Atmosphäre, die Berücksichtigung aller Anliegen und dass jede Sitzung mit einem Lösungsweg abgeschlossen wurde.

Besonders wichtig waren mir all die Denkansätze und Fragen, die tatsächlich zu Veränderungen im Denken und Verhalten geführt haben. Dabei war es zuweilen etwas unbequem, aber genau das habe ich gebraucht, um mich besser reflektieren zu können. Wichtig war und ist für mich auch, dass die gewonnenen Erkenntnisse nicht nur auf den beruflichen, sondern auch auf den privaten Bereich anwendbar sind.

In der relativ kurzen Zeit des Coachings habe ich viele Erkenntnisse gewinnen können. Das bewegendste Aha-Erlebnis war jedoch die Erkenntnis, dass mir niemand Gefühle verursachen kann. Nur ich allein bin dafür verantwortlich, was und wie ich denke und fühle.”

Friederike, Grundschullehrerin:

“Mir hat gefallen, dass du dich an dem orientiert hast, was mir wichtig ist. Und dass du konkrete Tipps gegeben hast und ich gemerkt habe, dass Tipps von einer Fachfrau hilfreicher sind als von Coaches, die nicht aus dem Bereich Schule kommen.

Deine Freundlichkeit und warmherzige Ausstrahlung, dein Lachen haben mir sehr gut getan.

Mein größtes Aha-Erlebnis war der Spruch: „So viel wie nötig, nicht so viel wie möglich!“ Denn der hat sich jetzt im Kopf festgesetzt und wird mich hoffentlich erden, wenn ich unter der Last der „To do-Liste“ zusammenzubrechen drohe.”

Melanie, Grundschullehrerin:

“Du hast sofort eine sehr vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen. Zum Wohlfühlen!

Mir war im Coaching besonders wichtig, dass du selbst ähnliche Erfahrungen gemacht hast und vor allem schon viele Jahre als Lehrerin tätig bist.

Super waren die praktischen Anregungen für den Alltag, die ich nach wie vor nutze – sowohl für die Klasse, als auch für mich!

Ich habe erkannt, dass es eine Pflicht ist, gut für mich selbst zu sorgen – und kein Egoismus.”

ausgeglichen
statt ausgebrannt

Das 1:1-Mentoring, mit dem du aus dem Hamsterrad aussteigst. 

Paketpreis

990,- Euro *

* inklusive MwSt., die Plätze sind begrenzt

Buche jetzt dein kostenfreies Orientierungsgespräch:

Wenn kein für dich passender Termin dabei ist, schreib mir eine E-Mail
an martina@diekleinepause.de 

© diekleinepause | Impressum | Datenschutzerklärung