Podcast & Blog

#66 Innere Antreiber im Schulalltag

Teil 1: Innere Antreiber erkennen 

Warum tun wir eigentlich nicht das, was gut für uns ist?  
Warum machen wir keine Pause, wenn wir sie brauchen?  
Warum übernehmen wir wieder eine Zusatzaufgabe, obwohl unser Terminkalender schon voll ist?  
Warum sitzen wir bis spät in die Nacht am Schreibtisch, obwohl wir todmüde sind? 

Was treibt uns da an?  

Die Transaktionsanalyse hat als Antwort auf diese Frage das „Konzept der Inneren Antreiber“ entwickelt.  

Wenn du dir weniger Stress und mehr Leichtigkeit in deinem Schulalltag wünschst, dann lohnt es sich,   deine inneren Antreiber genauer kennenzulernen. Denn so hast du die Chance, schneller in die Steuerungskompetenz zu kommen. Dich nicht permanent getrieben zu fühlen, sondern stattdessen gut für dich selbst zu sorgen. 

In dieser ersten Folge über innere Antreiber geht es um diese Themen: 

  • Das Konzept der inneren Antreiber 
  • Erkennungsmerkmale der 5 Antreiber 
  • So machen sich innere Antreiber in deinem Schulalltag bemerkbar 

Hast du deine Antreiber erkannt? Wenn du es genau wissen möchtest: Für meine Newsletter-Abonnent:innen gibt’s einen kostenlosen Test. 
 

Shownotes zu Folge 66 – Innere Antreiber im Schulalltag: 

Podcast-Folge: Freundschaft schließen mit deinen inneren Antreibern

Podcast-Folge zur Stress-Trias: Kennst du dein Stress-Rezept? 

5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das interessiert dich bestimmt auch:

Abonniere hier meinen Newsletter
für mehr Wohlbefinden in deinem (Schul-)Alltag




Endlich Pause ...

Du hast nur 3 Minuten Zeit? Prima!

Was brauchst du?
Frische Energie? Entspannung? Einen klaren Kopf?

Schnapp dir eine der praxiserprobten Pausen-Ideen und gestalte deine eigene Ruheinsel. Mitten im Schulalltag. An jedem Ort. Zu jeder Zeit.